Development mode
1 / 15

Hochschule Düsseldorf

Fotos: Constantin Meyer

 

Stühle S 43 und Seminartische 

 

Die Hochschule Düsseldorf bietet mit über 40 Studiengängen in sieben Fachbereichen ein umfangreiches und anwendungsorientiertes Studienangebot für rund 10.000 Studierende. Als Referenz an den Industriedesigner Peter Behrens, dessen Werkkunstschule sich in den 1970er mit der Fachhochschule zusammenschloss, firmieren die Fachbereiche Design und Architektur heute unter der Dachmarke Peter Behrens School of Arts.

 

1.000 Exemplare des Thonet Freischwingers S 43 von Designer und Architekt Mart Stam statten die Seminarräume der beiden Fachbereiche aus. Der Stahlrohr-Klassiker, nach einem Entwurf aus dem Jahr 1931, inspiriert Studierende durch seine klare und einfache Konstruktion: Ein streng kubischer hinterbeinloser Stuhl, der ein Stahlrohr-Gestell mit Formholzteilen für Sitz und Rücken kombiniert. Neben ästhetischen Qualitäten besticht der S 43 durch seinen hohen Grad an Funktionalität: stapelbar und wahlweise mit oder ohne Armlehnen im Thonet-Produktportfolio verfügbar, passt er sich stetig verändernden Umgebungen optimal an.

 

Mit dem S 43 zum Vorbild entwickelten die Design- und Architektur-Studierenden ab 2016 einen Seminartisch für ein neu gestaltetes Hochschulgebäude. Das Anforderungsprofil stellte, neben funktionalen Eigenschaften für einen flexiblen Hochschulalltag, eine direkte Verwandtschaft zum S 43 voraus. In Entwurfsseminaren und Wettbewerben wählte die Jury, bestehend aus Professoren beider Fachbereiche und Vertretern der Firma Thonet, den Siegerentwurf, der seit 2017 exklusiv die Hochschule Düsseldorf bestückt. Ganz in der Tradition von Hochschulen für Gestaltung und Architektur.   

Verwendete Produkte